Überfall 77 Jahre alter Taxifahrer in Eimsbüttel überfallen

Foto: pa/dpa

Zwei Unbekannte stiegen in der Altstadt in den Wagen des Taxifahrers. In Eimsbüttel angekommen, würgten sie ihn und raubten sein Bargeld.

Hamburg. Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend einen Taxifahrer im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel überfallen. Dies teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 77-Jährige hatte die beiden Männer in der Altstadt aufgenommen und wurde von ihnen in eine Straße in Eimsbüttel gelotst. Plötzlich forderten die Fahrgäste den Fahrer zur Herausgabe von Bargeld auf, einer der Täter würgte ihn.

Das Opfer übergab daraufhin seine Geldbörse, aus der die Täter 70 Euro entnahmen. Die Unbekannten flüchteten zu Fuß.