30.12.12

Jahrhundertbauwerk

Bericht: Umsatzsteuer macht Elbphilharmonie noch teurer

In dem Pauschalpreis von 575 Millionen Euro sei die Umsatzsteur nicht enthalten. Hamburger Senat will Berechnungen des Finanzamts abwarten.

Foto: dpa
Baustelle der Elbphilharmonie
Wird die Elbphilharmonie noch teurer?

Hamburg. Die Elbphilharmonie in Hamburg könnte nach einem Bericht des "Spiegel" noch teurer werden. Grund sei die Umsatzsteuer, die in dem zwischen Hamburg und dem Baukonzern Hochtief vereinbarten Pauschalpreis von 575 Millionen Euro nicht enthalten sei. Dies sei der Nettopreis für die Fertigstellung der Elbphilharmonie – hinzu komme die Umsatzsteuer von nominal 19 Prozent, schrieb der "Spiegel". Ein Sprecher der Hamburger Kulturbehörde betonte in dem Bericht, zu erwarten seien aber nur Mehrkosten "im einstelligen Millionenbereich".

Der Hamburger Senat erklärte, in dem "Spiegel"-Bericht stehe "kein Geheimnis". "Vor zwei Wochen hat Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) darauf hingewiesen, dass es um Nettozahlungen geht", betonte Senatssprecher Christoph Holstein am Sonntag. "Das ist öffentlich gesagt worden." Was an Steuerzahlungen dazukomme, sei sehr kompliziert: "Am Ende warten wir, was das Finanzamt veranschlagt."

Laut "Spiegel" kalkulierte der Senat, als er im Dezember 2008 Mehrkosten von 157 Millionen Euro errechnete, zusätzliche Umsatzsteuerzahlungen von 22 Millionen Euro ein. Norbert Hackbusch, Haushaltsexperte der Linken-Bürgerschaftsfraktion, sagte: "Für die jetzt in der Festpreis-Vereinbarung genannten 198 Millionen Mehrkosten müssten bei gleichem Rechenmodus rund 27 Millionen veranschlagt werden." Die Elbphilharmonie wäre dann über 600 Millionen Euro teuer.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandInnenministeriumNiedrige Abschiebezahl lockt Flüchtlinge nach Deutschland
  2. 2. DeutschlandTTIPFreihandel reißt tiefe Gräben in der AfD auf
  3. 3. WirtschaftGroße KoalitionWer die AfD ächtet, stärkt sie unnötigerweise
  4. 4. SportChampions LeagueDie Bayern sind die beste Mannschaft Europas
  5. 5. ImmobilienImmobilienmarktPreise für Wohneigentum sind am Wendepunkt
Top Video Alle Videos
Joint auf einem Cannabisblatt. Symbolbild
Brightcove Videos

Drogenkonsum soll künftig straffrei sein - So lautet die Forderung des Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter André Schulz. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Internet

Der IT-Gipfel 2014 in Hamburg

Unfall

Schiff fährt gegen Elbbrücke

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

Moorwerder

Feuerwehr rettet Stute aus Graben

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr