Do, 06.12.2012, 06.50 Uhr

Bachelor treibt Studenten zur psychologischen Beratung

Bachelor treibt Studenten zur psychologischen Beratung

ARCHIV - Studenten verfolgen am 15.10.2012 in Heidelberg (Baden-Württemberg) in einem Hörsaal eine Veranstaltung für Erstsemester. Strikte Stundenpläne, Anwesenheitspflicht, Semesterprüfungen und akademischer Abschluss nach sechs Semestern: Der Bachelor sollte den Einstieg ins Studium erleichtern und die Abbrecherzahlen verringern. Doch das Gegenteil ist der Fall. Foto: Uwe Anspach/dpa (Zu lsw: «Bachelor treibt Studenten zur psychologischen Beratung» vom +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bachelor treibt Studenten zur psychologischen Beratung