02.12.12

Karussell stoppt

Hamburger Dom: Acht Menschen kopfüber gefangen

Der Schreck saß tief, als die Fahrgäste 68 Meter über dem Erdboden festhingen. Als Ursache vermutete die Feuerwehr einen Stromausfall.

Foto: dpa
Aufbau Winterdom in Hamburg
Der lange Arm des Fahrgeschäfts "Flasher" ragt in den Himmel

Hamburg. Die Panne eines Karussells auf dem Volksfest Hamburger Dom hat acht Menschen kopfüber in großer Höhe gefangen. Die Fahrgäste hingen am Sonnabendabend 68 Meter über dem Erdboden in ihrer Gondel des Karussells "Flasher". Bei Eintreffen der Rettungskräfte hatten die Angestellten den Fahrkorb mitsamt den acht Passagieren schon per Handkurbel heruntergeholt. Kein Fahrgast wurde verletzt, aber der Schreck saß tief, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Als Ursache vermutete er einen kurzzeitigen Stromausfall. Wie lange die Menschen in der Luft hingen, teilte die Feuerwehr nicht mit.

Der Flasher ist laut Webseite der Stadt Hamburg das höchste transportable Loopingflug-Fahrgeschäft der Welt und ist das erste Mal auf dem Hamburger Dom dabei.

(dpa)
Multimedia
St. Pauli

Winterdom in Hamburg

Themen
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Hamburgs Parteien für freies WLAN in Parks und PlätzenBrightcove Videos

Der Senat und private Anbieter planen ein flächendeckendes kostenloses Netz in der Innenstadt und in Bahnstationen. Allerdings stört die eigenwillige Rechtssprechung die Entwicklung. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Weltpremiere

Neues Musical im neuen Theater in Hamburg

Hamburg

Schießerei bei Party in Billbrook

Theater

Weihnachtsmärchen für kleine Hamburger

Luftaufnahmen

Hamburg von oben wie aus dem Bilderbuch

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr