Brandalarm Feuerwehrübung: Evakuierung am Jungfernstieg

Foto: Bertold Fabricius/Pressebild.de

Theaternebel war von der neuen U-Bahnhaltestelle Überseequartier zu Rauchmeldeanlagen an der Station Jungfernstieg gewabert.

Hamburg. Künstlicher Nebel einer Feuerwehrübung hat am Sonnabend zu einem Brandalarm und einer Evakuierung der Passanten an der Hamburger U-Bahn-Station Jungfernstieg geführt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, war Theaternebel von der neuen U-Bahnhaltestelle Überseequartier, wo die Übung stattfand, zu Rauchmeldeanlagen an der Station Jungfernstieg gewabert und hatte den Alarm ausgelöst.

Augenzeugen berichteten, dass daraufhin Alarmsirenen in der Station heulten und die Fahrgäste sowie alle anderen Anwesenden aufgefordert wurden, die Station und die U-Bahnzüge zu verlassen. Kurze Zeit später konnte dann Entwarnung gegeben werden.