Hier entlang
26.02.07

"Krimineller Akt": Stapelfeldt und Petersen bestürzt - ein Fall für die Staatsanwaltschaft? Entsetzen in SPD: Wahl manipuliert

Jens Meyer-Wellmann
Fassungslosigkeit im Kurt-Schumacher-Haus: Dorothee Stapelfeldt und Mathias Petersen (vorn l.) gestern Abend nach Abbruch der Auszählung.

Foto: Zapf

1000 Briefwahlstimmen spurlos verschwunden. Abstimmung über den Beust-Herausforderer muss wiederholt werden.

Hier entlang